Käte-Duncker-Frauenpreis 2024

Die Thüringer Linke verleiht seit 2010 jährlich anlässlich des internationalen Frauentages am 8. März einen Preis. Dieser Preis würdigt weibliche Persönlichkeiten, Projekte, Initiativen und Vereine, die für Gleichstellung, Emanzipation und körperliche Selbstbestimmung eintreten. Da Frauen bei der Vergabe von Ehrungen und Würdigungen gegenüber ihren männlichen Mitstreitern noch allzu oft unterrepräsentiert sind, soll die Preisverleihung mehr Anerkennung und Sichtbarkeit weiblichen und feministischen Engagements bewirken.

Seit 2023 ist der LINKE Frauenpreis nach der feministischen Sozialistin Käte Duncker benannt. Sie organisierte bereits vor über 100 Jahren thüringen- und weltweite Frauenkonferenzen, um Frauen für das Eintreten ihrer Interessen zu ermutigen. Als Lehrerin und Politikerin verstand es Käte Duncker, sofortige Not zu lindern und damit konkrete Verbesserungen für an Hunger und Armut leidenden Frauen zu bewirken und gleichermaßen strukturelle Missstände aufzubrechen. Damit steht sie beispielhaft für die notwendige Verbindung von Wort und Tat.

Vorschaubild des YouTube-Videos https://youtube.com/watch?v=qTqZ8R3LDVA

Käte Duncker Frauenpreis 2023 Mit dem Klick des Buttons erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Daten an YouTube übermittelt werden.

Fotoimpressionen von der Preisverleihung in unserem Flickr-Album

Jetzt einen Vorschlag einreichen

Vorschlagsberechtigt sind alle Bürger:innen. Feministische Projekte und Vereine können sich selbst bewerben bzw. vorschlagen. Der Käte-Duncker-Frauenpreis wird ausschließlich an in Thüringen wirkende Frauen, Initiativen oder Projekte vergeben, die im Sinne folgender Inhalte und Kriterien wirken:

  • Engagement / Arbeit für Frauen oder die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Bildung, Kultur, Gesellschaft, Politik.
  • Frauen, die mit ihrem gesellschaftspolitischen Schaffen eine solidarische und gerechtere Gesellschaft befördern sowie anderen Frauen als Vorbild dienen.

Preisgelder:
Es werden insgesamt 4 Preise zu je 500 Euro vergeben.

Einsendeschluss:
16. Februar 2024

Preisverleihung:
Festveranstaltung_2024

Wir wollen Sie recht herzlich zu unserer Preisverleihung einladen. Diese findet am 5. März, ab 17:00 Uhr im Kulturcafé Nerly, Marktstraße 6, Erfurt statt. Der Einlass ist ab 16:30 Uhr.
Um besser planen zu können, würden wir uns über Ihre Anmeldung freuen.

Material:

EinladungPDF-Datei (3,67 MB)

Plakat A3PDF-Datei (13,8 MB)

Jury

  • Lara Albert
    LAG Linkes Frauennetzwerk
  • Ulrike Grosse-Röthig
    Landesvorsitzende Die Linke Thüringen
  • Anita Henneberger
    Landesfrauenrat Thüringen
  • Joelle Lesseng
    Linksjugend [’solid] Thüringen
  • Karola Stange
    Sprecherin für Gleichstellung, Behindertenpolitik und Soziales der Linken Thüringer Landtagsfraktion
  • Kathrin Vitzthum
    Landesvorsitzende GEW Thüringen
  • Prof.in Katharina Waldner
    Universität Erfurt
  • Heike Werner
    Linke Thüringer Gesundheitsministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit Frauen und Familie

Bewerbung

    Einreicherin / Einreicher des Antrags:


    (*Plichtfeld)

    Infos zum vorgeschlagenen Projekt / Initative / Einzelperson:

    Begründung: